Austrotherm XPS Zulassungen

Austrotherm XPS-Dämmplatten sind gemäß DIN EN 13164 zugelassen, verfügen über eine sog. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung und dürfen somit für Anwendungen nach DIN 4108 eingesetzt werden.

Sie verfügen darüber hinaus über Sonderzulassungen für die Anwendungsbereiche „Perimeterdämmung bei drückendem Wasser“, „begrüntes Umkehrdach“ sowie „lastabtragende Gründungsplatte mit ein- oder mehrlagiger Verlegung“.

Die Zulassungen für Austrotherm XPS wurden 2015 wie folgt erweitert:

Zulassung Z-23.34.-1552: Austrotherm XPS TOP 30, 50 und 70 unter lastabtragender Bodenplatte

  • Erweiterung der Dämmdicke auf 200 mm
  • Mehrlagige Verlegung bis 300 mm bei einer lastabtragenden Bodenplatte


Zulassung Z-23.33-1293: Austrotherm XPS TOP 30 und 50 als Perimeterdämmung bei drückendem Wasser

  • Erweiterung der Dämmdicke auf 200 mm


Zulassung Z-23.31-1292: Austrotherm XPS TOP 30 und 50 im Umkehrdach

  • Einlagige Verlegung erweitert bis 200 mm im Gründach
  • Verwendung des Austrotherm Umkehrdachvlies WA im Umkehrdach, Ausführung mit Kiesschicht und wasserableitetender Trennlage


Zulassung anfordern

Sie erhalten die Zulassungen über die Austrotherm Anwendungstechnik unter info@austrotherm.de oder +43-2633-401-0