Sorry, the requested view was not found.

The technical reason is: No template was found. View could not be resolved for action "webPushNotification" in class "Seam\SeamTemplate\Controller\TemplateController".

News

Größtes Passivhaus der Welt

Flachdachdämmung von Austrotherm auf der neuen Wiener-Netze-Zentrale

Das neue Hauptgebäude des Energieversorgers Wiener Netze in Simmering bietet Platz für 1.400 Mitarbeiter. Sie arbeiten im größten Passivhaus der Welt. Die im September 2016 eröffnete neue Unternehmenszentrale heißt „Smart Campus“: Mit klug gewählten Materialien geht man beim Bauen in Richtung Nullenergiehaus.

Von der Planung über den Bau bis hin zum Betrieb werden ökologische Kriterien berücksichtigt, wenn die Wiener Netze im 11. Wiener Gemeindebezirk ihre neue Unternehmenszentrale errichten. Der Name „Smart Campus“ steht dabei für ein Gebäude, bei dem man größten Wert auf Energieeffizienz legt.

Mit einer Berechnung der Lebenszykluskosten wurden im Vorfeld die Investitions- und die Folgekosten dargestellt. Auf dieser Basis wurde sinnvoll investiert, wie Monika Wührer, Mitglied des Projektteams der Wiener Netze, erklärt: „Eine hochwertige Dämmung ist eine kluge einmalige Investition, wenn dadurch im laufenden Betrieb kaum Heizkosten anfallen.“

Seinen Beitrag zur Energieeffizienz leistet daher auch ein Austrotherm EPS Gefälledach- PLUS teilweise ergänzt durch den neuen Hochleistungsdämmstoff Austrotherm Resolution – Produkte, die wegen ihres Gefälles für eine einwandfreie Dachentwässerung sorgen und Wärmebrücken keine Chance lassen. Schließlich ist der Passivhausstandard die Mindestanforderung im Verwaltungsbereich, je nach wirtschaftlicher Darstellung wird der Weg Richtung Nullenergiehaus eingeschlagen.

Mit der Zentralisierung sollen die Betriebswege verkürzt, die Kommunikation erleichtert und insgesamt die Prozesse vereinfacht werden. 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus bislang sieben Standorten werden ab Mitte 2016 in den Smart Campus einziehen.

Projektdaten: Smart Campus, 1110 Wien (A)

Verwendete Produkte:
Austrotherm EPS Gefälledach-PLUS mit W25-PLUS, mittlere Dämmstoffstärke mind. 310 mm

Austrotherm Resolution Flachdach, 140 mm

Generalplaner: Holzbauer + Partner, Wien

Verarbeiter: Hirschbeck + Plank, Litzelsdorf

Austrotherm Betreuer: Stefan Volpe, Gebietsleiter Österreich Süd

Bauzeit: 2014 bis 2016

 

Fotocedit: Wiener Netze, Christian Houdek